Rezension

Der eine Kuss von dir

Patrycja Spychalski

cbt Verlag

ca. 249

Taschenbuch  7,99€

             Ebook 6,99€

13.Januar.2014

Originaltitel : Der eine Kuss von dir







Beschreibung :

Frieda darf die Band BlackBirds auf ihrer
Sommertour als Kamerafrau begleiten, um
die schönsten, wildesten Momente dieser Reise
festzuhalten. Milo, der charismatische, 
undurchsichtige Sänger, hat sie dazu eingeladen.
Frieda ist zwar eigentlich nicht bereit, sich neu
zu verlieben, doch sie spürt auch diese heftige
Spannung zwischen ihnen. Als sie sich aus Milo
einlässt, weiß sie nicht, ob es die richtige 
Entscheidung war - denn da ist auch noch Linda,
Milos größtes Geheimnis.....

Lieblingsstelle :

"Aber es ist gar nicht so kompliziert. Linda ist kompliziert. Aber ich kläre das.
Das mit uns ist nur heimlich, für den Moment. Aber heimlich kann auch 
großartig sein. Wir spielen ein bisschen verstecken, du wirst sehen,
das macht Spaß."
Seine Lippen verziehen sich zu einem verschmitzten 
Lächeln, und mir schießen unwillkürlich Erinnerungen an die letzte Nacht
durch den Kopf.
In dem Moment kommt Linda aus dem Club gelaufen. 
ich lasse schnell Milos Hand los.

Meinung :

Das Buch ist der zweite Teil einer, so hoffe ich, Reihe. 
Denn dieses Buch hat das erste sogar noch übertroffen.
Das Cover mit dem blauen Himmel und dem einem Mädchen und Jungen
darauf, verleiht einem das Gefühl von Sommer, da es auch ein sehr sommerliches
Gefühl ausstrahlt. 
Die Charaktere sind, bis auf zwei vom ersten Buch, neue. Man gewöhnt
sich schnell an sie und ich finde auch jeden einzelnen Charakter sehr gut
gewählt und sehr gut beschrieben, ich fand alle sehr sympathisch und interessant.
Sie haben die Geschichte wunderschön ausgeschmückt und zu dem gemacht
was sie letztendlich geworden ist, ich fand und finde es einfach wirklich passend
und gut aufeinander abgestimmt. Jeder einzelner Charakter passt 
sehr gut zu der Geschichte.
Die Idee hinter dem ganzen hat mir am besten gefallen, denn man denkt wirklich 
nach dem Buch darüber nach, ob jede Entscheidung die man trifft richtig ist oder ob Entscheidungen überhaupt richtig oder falsch sein können. Wer weiß das schon ?
Die Geschichte die aus dieser Idee gezaubert wurde hat mich persönlich stark beeindruckt
und mitgerissen´, denn ich wollte die ganze Zeit wissen wie es 
weiter geht. Denn die Spannung ist einfach unbeschreiblich gewesen,
denn obwohl es nur eine kurze, aber sehr gute Geschichte ist, war die Spannung wirklich sehr groß.
Der Schreibstil hat das ganze dann wunderbar abgerundet und der Geschichte
dem letzten Schliff gegeben ! Natürlich es ist ein Jugendlicher Schreibstil, aber es ist auch ein Jugendroman und deswegen einfach sehr passend.
Ich kann euch dieses Gefühl nicht richtig beschreiben und erklären wie sehr es mich gepackt hat, aber ich kann es euch nur empfehlen und sagen lest es ! 
Lest den ersten Teil und am, besten den Zweiten hinter her !

Viel Spaß beim Lesen !


Bewertung :

Cover : ♥♥♥♥♥
Charaktere : ♥♥♥♥♥
Idee : ♥♥♥♥♥
Geschichte : ♥♥♥♥♥
Spannung : ♥♥♥♥♥
Schreibstil : ♥♥♥♥


Gesamtwertung :


Rezension

Das Labyrinth Jagt dich 

Rainer Wekweth


Arena Verlag 

ca. 344 Seiten


16,99 € (D)

17,50 € (A)

E-Book 12,99€


August 2013

Originaltitel : Das Labyrinth jagt dich 




Beschreibung :

Fünf Jugendliche. Sie haben gekämpft, sich gequält und zwei Welten durchquert, um die rettenden Tore zu erreichen. Und wieder stellt sie das Labyrinth vor unmenschliche Herausforderungen, denn auch in der neuen Welt ist nichts, wie sie es kannten. Sie sind allein mit ihrer Vergangenheit, ihren Ängsten, ihren Albträumen. Neue Gefahren erwarten sie, aber letztendlich entpuppt sich etwas Unerwartetes als ihr größtes Hindernis: die Liebe. Jeder von ihnen mag bereit sein, durch die Hölle zu gehen, doch wer würde das eigene Leben für seine Liebe opfern?


Meinung :

Dieses Buch ist der zweite Teil von das Labyrinth erwacht und handelt weiterhin
von der Geschichte die im ersten Band beging. Das Buch fängt so an als ob keine Zeit vergangen wäre und geht sofort los. Es ist spannender, teilweise humorvoller 
und einfach grandios geschrieben. Der zweite Teil hat mich um einiges mehr
begeistert als der erste, bei dem ersten musste ich überlegen ob ich die Reihe überhaupt
weiterführen soll, aber jetzt bin ich froh das ich es getan habe. Die Charaktere
werden, mit jeder Aufgabe die sich ihnen stellt, mutiger, tapferer und
reifer, was mir persönlich sehr gut gefällt. Es ist teilweise so spannend
das man es kaum aus der Hand legen kann und einfach nur wissen will wie 
es weiter geht. Die Spannung ist einfach wirklich richtig spürbar und die Idee
wurde hier in diesem Buch einfach super umgesetzt.
Ich hoffe das die Geschichte genau so toll weiter geht, wie sie bis jetzt war.
Ich kann dieses Buch wirklich jedem empfehlen der Spannung und etwas Action
mag. Aber ihr solltet auf jeden Fall den ersten teil gelesen haben, sonst 
versteht man nicht wirklich etwas. 
Ich kann nur sagen kauft euch den ersten Teil und lest sofort weiter.

Berwertung :

Cover : ♥♥♥
Charaktere : ♥♥♥♥
Idee : ♥♥♥♥
Geschichte : ♥♥♥♥
Spannung : ♥♥♥♥♥
Schreibstil : ♥♥♥♥

Gesamtwertung :










Rezension

Das Buch YOLO
Y-Titty

Carlsen Verlag

ca. 155 Seiten

12, 90 €  (D)

13,30 € (A)

E Book 9,99

 Oktober 2013

Originaltitel : Das Buch YOLO




Beschreibung :

YOLO
YOU ONLY LIVE ONCE

Y-Titty, die erfolgreichsten YouTuber Deutschlands, spielen
das Prinzip YOLO für alle wichtigen Lebensbereiche durch -
von Action bis Flirten und von Partys bis Smartphone.

Mit ungefähr fast über 100 Y-Titty- Fotos.


Meinung :

Das Buch ist wirklich humorvoll, lustig und sarkastisch.
Das Buch ist schon vom Cover her sehr gut aufgemacht und schön gestaltet.
Jede einzelne Seite ist neu gestaltet und cool aufgemacht, mit vielen tollen Bildern aus dem Leben von Y-Titty. Für Fans ist das wahrscheinlich eines der besten Bücher.
Es ist nach dem Alphabet geordnet und zu jedem Lebensbereich, 
gibt es eine witzige, humorvolle Erklärung. 
Es sind auch ein paar kleine Test und Felder, die man selbst ausfüllen kann in dem Buch.
Ich finde die Idee einfach sehr gut und auch sehr gut umgesetzt.
So viel kann man zu dem Buch eigentlich nicht sagen, man müsste es selbst lesen und ich kann es auch nur empfehlen.
Also wenn ihr was lustiges, leichtes für zwischendurch braucht lest es .


Berwertung :

Cover : ♥♥♥♥♥
Idee : ♥♥♥♥♥
Schreibstil : ♥♥♥♥♥


Gesamtwertung :











Rezension

Wir Kinder vom Bahnhof Zoo

Christiane F. / nach Tonbandprotokollen aufgeschrieben von Kai Hermann und Horst Rieck




Carlsen Verlag

366 Seiten

Taschenbuch 9,99 €

E-Book 8,99€

17. Auflage 2013

Originaltitel : Wir Kinder vom Bahnhof Zoo







Da dieses Buch auf einer wahren Geschichte basiert werde ich nicht,
wie sonst immer, nach dem üblichem Schema dieses Buch 
vorstellen und auch keine Bewertung abgeben. 
In diesem Buch geht es um das leben der Christiane F. wie sie in den Medien usw.
genannt wird. Ihr echter Name ist Christiane Vera Felscherinow.
Von Anfang an wird das Leben von Christiane erzählt, wie sie aufgewachsen ist,
wie sie gelebt hat und wie sie mit ihrem Leben durch all die Niederschläge 
und Schlimmen Ereignisse umgegangen ist.
Sie ist nicht ohne Grund eine der Bundesweit bekanntesten Drogenabhängigen Deutschlands.
 Sie ist nicht wie viele andere Drogensüchtige, von denen man hört sie haben aus Langeweile oder ähnlichem
angefangen Drogen zu konsumieren, sie und viele andere Personen in dem es in diesem Buch geht haben eine Geschichte zu erzählen, eine Geschichte die, wie ich finde, jeder von uns einmal gelesen haben muss.
Ich finde dieses Buch sehr bewegend und sehr informativ, auch wenn man wenig über die Drogenszene und Fachbegriffe bescheid weis bekommt man doch nach und nach alles erklärt. Ich denke auch das viele Menschen die in ähnlichen Problemen stecken, also sprich Familienprobleme, Schulische Probleme oder ähnliches, daran denken mit Drogen ihre Probleme besser verarbeiten zu können, sollten diese Buch lesen, denn es öffnet einem die Augen !  
Es war einfach auch sehr spannend, da man einfach wissen will wie sie es nun schaffen will oder welchen Weg sie wählen will um von den Drogen wegzukommen und ihre Probleme in den Griff zu bekommen. Es geht auch viel um Freundschaft, um Freundschaft die wirklich sehr stark ist und die es sogar bei vielen nicht süchtigen, nicht gibt.
Dieses Buch sollte meiner Meinung nach als Schullektüre eingeführt werden , 
denn so, denke ich, dass viele Jugendliche es sich zweimal überlegen würden zu Drogen zu greifen. Es wird wirklich kein einziges Detail ausgelassen, egal wie schlecht es ihr geht, Christiane beschreibt ihr leben wirklich mit der grausamen Wahrheit.
Und diese grausame Wahrheit, würde viele erschrecken und somit auch nicht mal an Drogen denken lassen.
Also bitte lest dieses Buch ich kann es euch nur sehr empfehlen, 
es ist einfach unbeschreiblich gut.
Es hat in mir wirklich alle Emotionen geweckt, von Verständnis zum Schmunzeln über 
Angst, Trauer und  Verständnislosigkeit. 
Lest, lest, lest dieses Buch !


Monatsrückblick

Dezember

Leider habe ich auch, wie schon im November, sehr wenig gelesen. 
Da ich eine lange Zeit krank war, kam ich leider nicht so dazu, aber der Januar 2014 hat bei mir sehr gut angefangen.
So habe ich nur ein einziges Buch gelesen, welches ich euch auch schon rezensiert habe.
Ich hoffe inständig das ich euch ende Januar einen gut gefüllten Monatsrückblick präsentieren kann :-P


Gelesene Seiten : 510 
Ø pro Tag : 16,..

  • Carina Bartsch - Kirschroter Sommer  












Ich wünsche euch einen erfolgreichen und guten Lesemonat Januar 2014 und natürlich noch einen nachträglichen guten Start ins neue Jahr ich hoffe ihr hattet alle ein schönes Silvester ! :-)

Liebe Grüße

Anna